Stadtverwaltung->Stadt->Beiräte->Jugendbeirat

Jugendbeirat

Vorsitzende

Marie Burkhardt

Stellvertreter

Paul Marr

Mitglieder

Tommy Holland-Nell
Nina Herrmann
Sophie Pfannschmidt
Maxine König
Marlene Gottwalt
Raphael Bauroth
Louis Möcker


Wir sind der Kinder- und Jugendbeirat der
Stadt Steinbach-Hallenberg

Seit 01.01.2022 sind wir als erster gewählter Beirat für die Vertretung der Interessen der Kinder und Jugendlichen in der Stadt Steinbach-Hallenberg sowie der dazu gehörigen Ortsteile zuständig. Mit derzeit neun Mitgliedern (m/w/d) möchte sich unser Gremium die kommenden Jahre aktiv bei den, die Jugend betreffenden (auch politischen) Entscheidungen einbringen und den Bürgermeister sowie den Stadtrat beratend zur Seite stehen.

In den kommenden drei Jahren möchten wir unseren Beirat in der Stadt und auf politischer Ebene fest etablieren, den Bekanntheitsgrad erhöhen und durch Projekte sowie Veranstaltungen auf uns aufmerksam machen. Wir laden alle Kinder und Jugendlichen unserer Heimatstadt dazu ein, uns zu unterstützen. Für Ideen, Anregungen und kreative Vorschläge haben wir stets ein offenes Ohr. Es ist uns wichtig, möglichst viele interessierte Mitstreiter (m/w/d) zu gewinnen, damit zukünftig ein Kinder- und Jugendfreundliches Steinbach-Hallenberg entsteht.

WAS?

Kinder- und Jugendbeirat – beratendes Gremium

WORUM geht es?

Interessenvertretung von und für Kinder und Jugendliche der Stadt SteinbachHallenberg und seiner Ortsteile

Beteiligung der Kinder und Jugendlichen am kommunalen Geschehen

Beratung von Bürgermeister und Stadträten in den die Kinder und Jugendlichen betreffenden Angelegenheiten

Planung und Durchführung von Aktionen und Veranstaltungen

WER?

Fünf bis neun Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren
1 Vorsitzender
1 Stellvertreter

Gesetzliche Grundlagen

§ 10b der Hauptsatzung der Stadt SteinbachHallenberg vom 15.12.2021

§ 26a „Beteiligung von Kindern und Jugendlichen“ Thüringer Kommunalordnung vom 23.03.2021

§15a Thüringer Kinder und Jugendhilfe-Ausführungsgesetz vom 27.03.2019

„Landesstrategie Mitbestimmung junger Menschen in Thüringen“ vom 26.03.2021

§ 8 Sozialgesetzbuch VIII


Besuch in der Partnergemeinde Steinbach Taunus

Im Zeitraum vom 21. bis 22. September 2022 besuchten wir gemeinsam mit Mitgliedern der Stadtverwaltung und des Gewerbevereins sowie dem Burgvogt unsere Partnerstadt Steinbach (Taunus) in der Nähe von Frankfurt am Main.
 Der Anlass dafür war der 50. Jahrestag der Stadtrechte von Steinbach (Taunus).
Hierfür möchten auch wir nochmal unsere herzlichsten Glückwünsche aussprechen.
 Außerdem bedanken wir uns bei Bürgermeister Steffen Bonk, Stadträtin Claudia Wittek, der Vorsitzenden des Kultur- und Partnerschaftsvereins der Stadt Steinbach (Taunus) Sigrid Hilbig und der Steinbacher Bevölkerung für 2 schöne Tage. Wir haben nicht nur viel über die Geschichte und die Kultur von Steinbach gelernt, sondern sind auch mit vielen Interessierten ins Gespräch gekommen. Hierbei fiel das große Interesse innerhalb der Steinbacher Bevölkerung an unserer Stadt und unserem Burgvogt auf.
 Sehr interessant sind auch die vielen Gemeinsamkeiten zwischen Steinbach (Taunus) und Steinbach-Hallenberg, die der Burgvogt recherchiert und in einer kurzen Rede während des Festaktes den Steinbacher Einwohnern und uns präsentiert hat.
 Die vielen, intensiven und vielfältigen Gespräche zeigten, dass das Interesse an einem neuen Austausch innerhalb einer Städtepartnerschaft sehr hoch ist, und in beiderseitigem Interesse wieder neu aufgelegt werden soll.

Paul Marr 

So erreichen Sie uns

Kontakt

Stadtverwaltung
Steinbach-Hallenberg
Rathausplatz 2
98587 Steinbach-Hallenberg

Telefon: 036847 / 380-0
Telefax: 036847 / 38010

Copyright 2022  -  Stadt Steinbach-Hallenberg Anfahrt  |  ImpressumDatenschutz  |  Sitemap | Kontakt