Persönlicher Aufruf des Bürgermeisters



Liebe Bürgerinnen und Bürger von Steinbach-Hallenberg,

die Folgen der Ausbreitung des Corona-Virus und die daraus resultierenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind auch in unserer Stadt deutlich zu spüren. Ich kann aufkommende Sorgen und Ängste aufgrund der vorherrschenden Unsicherheit und der unklaren weiteren Ereignisse sehr gut verstehen!

Ich versichere Ihnen, dass die Stadtverwaltung gemeinsam mit den zuständigen Behörden intensiv an der Umsetzung der sich nahezu täglich ändernden gesetzlichen Vorgaben und Handlungsempfehlungen arbeitet. Eine Veröffentlichung ist zeitlich leider nicht immer sofort umsetzbar. Bitte haben Sie dafür Verständnis! Wir sind aber bemüht, die wichtigsten Informationen auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Ich verweise explizit auch auf die Homepage des Landkreises, auf welcher regelmäßig aktuell berichtet wird.

Wichtigstes Ziel ist es, die Ausbreitung des Virus einzudämmen und weiter zu verlangsamen.

Daher bleiben das Rathaus in Steinbach-Hallenberg sowie das Bürgerbüro in Viernau bis auf Weiteres für persönliche Vorsprachen geschlossen. Bitte verzichten Sie auf den Gang ins Rathaus! Nutzen Sie für Ihre Anliegen und Fragen die Möglichkeit der telefonischen oder elektronischen Kontaktaufnahme (Telefon: 036847/3800; E-Mail: stadt@steinbach-hallenberg.de). In dringenden Fällen stehen wir natürlich zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns vorher telefonisch!

Um Ansteckungsrisiken zu vermindern, sind alle öffentlichen Veranstaltungen in nächster Zeit abgesagt sowie die öffentlichen Einrichtungen (z.B. Bibliothek, Tourist-Information, Metallhandwerksmuseum, Jugendclubs, Heimatstuben, Sporthallen, Sport- und Spielplätze, Vereinsheime) geschlossen.

Um auch unsere Jubilare und jungen Familien nicht zusätzlich zu gefährden, werden die Ortsteilbürgermeister und ich vorläufig auf persönliche Gratulationen zu Jubiläen und Geburten verzichten.

Bitte meiden Sie jegliche Form von Menschenansammlungen!

Besonders die älteren Mitbürger und Personen, welche zur Risikogruppe gehören, bitte ich eindringlich: BLEIBEN SIE ZU HAUSE! Gehen Sie nur in dringenden Fällen außer Haus und bitten Sie bei Bedarf Ihre Bekannten, Nachbarn und Freunde um Unterstützung. Aktuell arbeiten wir an einem Solidarplan zur Unterstützung älterer und hilfsbedürftiger Bürgerinnen und Bürger.

Ein besonderer Appell geht auch an unsere Jugendlichen: Gefährdet euch und andere nicht unnötig durch geplante oder spontane Treffen in größeren Gruppen!

Unsere Vereine und ehrenamtlich Aktiven rufe ich auf, ihre Vereinstätigkeiten und Angebote komplett einzustellen und Mitglieder bzw. Teilnehmer keinen unnötigen Risiken auszusetzen.

ALLE (!!!) BÜRGERINNEN UND BÜRGER können ihren persönlichen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung vor der weiteren Verbreitung des Corona-Virus leisten (z.B. durch Hände waschen, Einhalten der Hygieneregeln, Vermeiden von Kontakten und Menschenansammlungen). Bitte werden Sie sich der Tatsache bewusst, dass JEDER EINZELNE von uns durch bewusstes Handeln im Alltag die weitere Verbreitung des Corona-Virus verhindern kann!

Bitte nehmen Sie die Situation ernst, bleiben Sie aber stets ruhig und besonnen! Achten Sie auf sich und unterstützen Sie bedürftige Mitmenschen!
Vielen Dank Ihnen ganz persönlich für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken!

Gemeinsam als Stadt Steinbach-Hallenberg werden wir diese schwierige Situation bewältigen!

Ich wünsche Ihnen alles Gute – und bleiben Sie gesund!

Ihr Bürgermeister

Markus Böttcher


Kontakt
Stadtverwaltung
Steinbach-Hallenberg
Rathausplatz 2
98587 Steinbach-Hallenberg
036847 / 380-0
036847 / 38010
Bürgerservice
Tourismus