Dorfentwicklungswerkstatt



Seite 2


Dorfentwicklungswerkstatt am 23. und 24. August 2019 in Viernau

Sehr geehrte Einwohner des Ortsteils Viernau,

wir haben in unserer letzten Ausgabe über die Erarbeitung eines gemeindlichen Entwicklungskonzeptes (GEK) für den Ortsteil Viernau informiert. Mit der Bestandsaufnahme wurde durch das beauftragte Planungsbüro, die Thüringer Landgesellschaft mbH (ThLG), bereits begonnen.

Eine intensive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger am Planungsprozess ist uns sehr wichtig, damit das Konzept kein theoretisches Papierwerk wird sondern vielmehr maßgeschneidert auf die individuellen Gegebenheiten und Bedarfe vor Ort passt.

Wir laden Sie ein, sich im Rahmen einer Dorfentwicklungswerkstatt in die zukünftige Entwicklung des Ortsteiles Viernau mit einzubringen:

Wann: Freitag, den 23.08.2019, 16:00 Uhr, Ende ca. 21:00 Uhr
Samstag, den 24.08.2019, 09.00 – 15:00 Uhr
Wo: Gaststätte „Grüner Baum“

Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Gemeinsam mit Ihnen, zwei Moderatoren und Vertretern des Planungsteams, wollen wir alle relevanten Themen des Dorflebens untersuchen und Lösungsansätze sowie geeignete Projekte und Maßnahmen für die zukünftige Entwicklung herausarbeiten.

In der Veranstaltung werden bis zu 25 Teilnehmende die Stärken und Schwächen ihres Ortes analysieren und daraus Handlungsfelder und Entwicklungsziele für die langfristige Entwicklung ableiten. Es werden gemeinsam Ansätze gesucht, die für die Weiterentwicklung ihres Ortsteils und der Region genutzt werden können sowie erste Projektideen entwickelt und Schwerpunkte der Dorfentwicklung gesetzt.

Die Moderatoren der Thüringer Landgesellschaft mbH leiten Sie durch die Veranstaltung und ergänzen das Programm durch Informationen zur Förderung der Dorferneuerung und Dorfentwicklung, vermitteln Techniken des gemeinsamen Arbeitens und Methoden zur Problemerkennung und Lösungsansätze zu deren Bewältigung. Anhand von Praxisbeispielen erhalten Sie Anregungen, mit welchen Lösungswegen andere Regionen erfolgreich waren.

Im Ergebnis der beiden Tage wird ein Aktionsplan erstellt, der die wichtigsten Schritte bis zur Einreichung des GEK mit Zeitpunkt, Aktionen und Verantwortlichkeiten festlegt. Weiterhin wird ein Dorfentwicklungsbeirat gegründet, der sowohl den Erarbeitungsprozess des Konzeptes als auch die spätere Umsetzung begleitet.

Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv in den Dorfentwicklungsprozess einbringen möchten. Dabei sollten alle Generationen und Interessengruppen, wie ortsansässige Institutionen, Vereine, die Freiwillige Feuerwehr, Kirche, Kultur- sowie Sozialeinrichtungen etc., vertreten sein.

Um die Veranstaltung vorbereiten zu können, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bei der Stadtverwaltung Steinbach - Hallenberg bis zum 21.08.2019, persönlich, telefonisch (036847/3800) oder per Email an stadt@steinbach-hallenberg.de.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Nutzen Sie die Chance, gemeinsam mit an der zukünftigen Entwicklung unserer Region zu planen und über die Ziele zu entscheiden. Machen Sie mit und beteiligen Sie sich!

Die Ergebnisse der Veranstaltung werden aufbereitet und veröffentlicht.

Wir freuen uns auf Ihr Ihre konstruktive Mitwirkung.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Böttcher

Bürgermeister


Kontakt
Stadtverwaltung
Steinbach-Hallenberg
Rathausplatz 2
98587 Steinbach-Hallenberg
036847 / 380-0
036847 / 38010
Bürgerservice
Tourismus